Veranstaltungen

Veranstaltungen2020-09-11T12:04:56+02:00

Die GVM ist aktives Mitglied im Förderverein Erntedankfest e. V. und organisiert gemeinsam mit der St. Severini-Kirche zu Kirchwerder seit 2011 das große Vier- und Marschländer Erntedankfest. Die GVM stellt zu diesem Ernteumzug die Erntemajestäten.   Erntekönigin Anna von Deyn (23), Ernteprinzessinnen Frederike Schlünzen (19) und Christina Koop (27). Erstmalig wurden die Erntemajestäten 2019 während des Erntedankgottesdienstes gekrönt und von der Pröpstin Dr. Ulrike Murmann gesegnet.

410, 2020

2020: Erntedankumzug fällt aus

Öffentliche Veranstaltungen sind vorerst bis Ende August verboten. Erntedank ist Anfang Oktober. Wir haben uns den Kopf zerbrochen, diskutiert, Alternativen eruiert, überlegt und dann letztendlich entschieden. Es bricht uns und sicher auch Ihnen das Herz aber wir müssen die schwere Entscheidung treffen, den Erntedankumzug in diesem Jahr abzusagen.   Es wäre eine Balance zwischen Risiko und Sicherheit und wir glauben, keiner wird sich für das Risiko entscheiden. Auch im Herbst werden wir die Pandemie noch nicht im Griff haben, noch über keinen Impfstoff und kein Medikament verfügen. 70.000 Menschen würden voraussichtlich wieder die Straßen säumen, die Wagen besetzten und sich für die gesamte Organisation einsetzen. Viele der Besucher sind allein aufgrund des Altes in der Risikogruppe. Wir möchten und können nicht die Verantwortung dafür übernehmen und wir sind uns sicher, Sie auch nicht. Seien Sie versichert, es war eine sehr sehr schwere

2609, 2020

2020: 24. Übergabe der Erntekrone

Auch und besonders in diesem Jahr überreicht der Landfrauenverband Hamburg e.V. traditionell die Erntekrone wieder an die Hansestadt Hamburg. Wir, der LandFrauenverband Hamburg e.V. und die Gemeinschaft Vier- und Marschlande (GVM), veranstalten die Übergabe der Erntekrone erstmalig gemeinsam. In Begleitung der Erntemajestäten werden wir die Erntekrone symbolisch an den Bürgermeister der Stadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher übergeben. Neben dem Bürgermeister werden auch die Erntemajestäten und die erste Vorsitzende des LandFrauenverbandes Hamburg Angela Becker, ein Grußwort sprechen. Vertreter des Gartenbauverbandes, des Bauernverbandes, der Grünen Bereiche im Landgebiet Hamburg und Landfrauen werden die feierliche Stunde begleiten, die unter Einhaltung aller Regeln in Zeiten der Corona-Pandemie organisiert werden wird. Daher bitten wir in diesem Jahr um eine verbindliche Anmeldung! Die Plätze werden nach Reihenfolge des Eingangs vergeben. Durch die Andacht führen uns wieder Hauptpastor Dr. Jens-Martin Kruse mit der Bischöfin Kirsten Fehrs. Es singt der Landfrauen-Singkreis Kirchwerder

1910, 2015

2015 : 60 Vereine und Gruppen

Vom 3. bis 5. Oktober fand das großartige Vier- und Marschländer Erntedankfest in Kirchwerder statt. Mit über 60 angemeldeten Vereinen und Gruppen beteiligen sich dieses Jahr noch einmal mehr Heimatverbundene als in den Jahren zuvor. 40 liebevoll geschmückte Wagen, zahlreiche Reitergruppen und Kutschen sowie viele Besucher auch in Tracht oder Uniform. Erntemajestäten: Erntekönigin Inken Bornhöft (21) und die Ernteprinzessinnen Victoria Schering (20) und Na­talie Zboinski (26)

1110, 2013

2013: Hunderte Königinnen in Hamburg

Für das Casting 2013 diente der Altengammer Löschplatz an der Elbe als Kulisse, wo zuvor zum Elbe Open Air worden war. Die Jury wählte Katharina Kollmann als Königin und Inken Bornhöft als Prinzessin für die Amtszeit von Oktober 2013 bis September 2015. 2013 war es der GMV gelungen, die ARGE Deutsche Königinnen zu ihrem 5. Deutschen Königinnentag nach Hamburg „zu locken“. Beim Senatsempfang am 4. Oktober entstand das majestätische Foto am Kopf dieser Seite. Hunderte Königinnen aus ganz Deutschland und Europa gesellten sich am 6. Oktober als „Queens on Trikes“ zum Erntedankumzug. Dieser war mit rund 4,5 Kilometern Länge sicher einer der längsten in ganz Deutschland. Die Vier- und Marschlande begrüßten Zehntausende Besucher von Nah und Fern.

1508, 2013

2013 Elbe-Open-Air: Klassik am Fluss

Vom 16. bis 18. August fand in Altengamme das 1. Elbe Open Air Festival statt. Das östlichste Dorf Hamburgs war die Kulisse für das „Elbe Open Air“ – eine Veranstaltung der GVM (Gemeinschaft Vier und Marschlande e.V.) in Kooperation mit „Bergedorfer Musiktage“ und der Internationalen Gartenschau (igs) – mit Konzerten und der Wahl der neuen Vier- und Marschländer Erntemajestäten.